Behandlungsspektrum

Spitzenmedizin menschlich

Ganzheitliche Betreuung vom Unfallort bis zur Wiedereingliederung

Die BG Klinik Tübingen ist deutschlandweit eines der größten Zentren für die chirurgische Behandlung von Patienten mit Verletzungen aller Art sowie der Versorgung von Patienten mit Verbrennungen.

Neben Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Plastischer, Hand- und Verbrennungschirurgie ist die Klinik spezialisiert auf die Behandlung Rückenmarkverletzter, die Knie- und Hüftgelenks-Endoprothetik, auf orthopädische Rehabilitationsverfahren, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie auf Intensivmedizin und Schmerztherapie.

Pro Jahr werden in der BG Klinik rund 10.000 Patienten stationär sowie rund 44.000 Patienten ambulant behandelt. Die chirurgischen Teams führen jährlich etwa 12.000 operative Eingriffe durch. Die Klinik steht gleichermaßen offen für Arbeitsunfallverletzte, Patienten der gesetzlichen und privaten Krankenkassen sowie Selbstzahler.

  Ärztlicher Direktor

Univ.-Prof. Dr. Ulrich Stöckle

Sekretariat:
Carmen Bigarella
Gabriele Mink

  07071 606-1001   07071 606-1002   sekretariat-aed@bgu-tuebingen.de