Ästhetische Chirurgie

Das äußere Erscheinungsbild spielt in der Selbstwahrnehmung des Menschen eine wichtige Rolle. Durch den Alterungsprozess oder Abweichungen des Erscheinungsbildes von der Norm kann die Lebensqualität beeinträchtigt werden. Wissenschaftliche Studien konnten belegen, dass Erfolg am Arbeitsplatz sowie soziale Akzeptanz maßgeblich von unserem Äußeren beeinflusst werden.

Die Plastisch-Ästhetische Chirurgie kann Betroffenen helfen, sich in ihrer Haut wieder wohl zu fühlen. Es handelt sich nicht um eine Erkrankung, sondern um ein empfunden unschönes Aussehen. Jeder Eingriff in die körperliche Unversehrtheit birgt, wenn auch kleine Risiken, so dass zunächst in ausführlichen Beratungen gegebenenfalls erreicht werden kann, dass der Alterungsprozess oder die empfundene Abweichung von der Norm besser akzeptiert und eine plastisch chirurgische Korrektur überflüssig wird.

Vorgealterte Haut, Tränensäcke, unnatürlich verteilte Fettpolster oder eine sehr geringe Oberweite sind Beispiele für häufig geäußerte Probleme, mit denen unsere Patientinnen und Patienten sich aber nachvollziehbarerweise nicht abfinden wollen. Hier kann die ästhetische Chirurgie durch schonende Veränderungen deutliche Verbesserungen des Erscheinungsbildes erreichen und das Lebensgefühl positiv beeinflussen.

Die Plastisch-Ästhetische Chirurgie hat zwei große Bereiche: zum einen formverändernde Eingriffe und zum anderen Eingriffe, die eine Verjüngung des Aussehens bewirken sollen.

Solche Eingriffe sollten von speziell weitergebildeten Ärztinnen und Ärzten erfolgen, damit das Risiko für Komplikationen oder unschöne Ergebnisse minimiert wird. Die Facharztbezeichnung Plastische und Ästhetische Chirurgie bürgt für eine solche Weiterbildung, wobei die Begriffe Schönheitschirurg oder Ästhetischer Chirurg auch geführt werden dürfen, wenn keine entsprechende Weiterbildung und Prüfung absolviert wurde.

Gemeinsam mit Ihnen stellen wir fest, ob die gewünschte Operation grundsätzlich durchführbar ist, suchen das ideale Verfahren und klären über die möglichen Risiken und zu erwartenden Erfolge auf. Ein ausführliches Beratungsgespräch mit der Patientin/dem Patienten zur Auswahl des bestmöglichen Eingriffs ist eine wichtige Grundlage für ein gutes Behandlungsergebnis.

In der Ästhetischen Chirurgie unserer Klinik wird das komplette Spektrum der formenden und straffenden Verfahren im Gesicht-, Brust-, Bauch- und Extremitätenbereich sowohl ambulant als auch stationär angeboten, inklusive spezieller Filler-, Botox- und Laseranwendungen. Weiterhin verfügt die Klinik über eine ausgewiesene Expertise im Bereich der sekundären ästhetischen Chirurgie nach Komplikationen auswärtig durchgeführter Eingriffe.

Im Nachfolgenden erhalten Sie zu den gängigsten ästhetischen Eingriffen eine kurze Information. Sollten Sie sich für einen dieser Eingriffe interessieren, so können Sie gerne ein persönliches Gespräch in unserer Spezialsprechstunde vereinbaren.

Die Kosten für ästhetische Eingriffe werden nicht von Krankenkassen übernommen. Sie sind von der Dauer und dem Aufwand des Eingriffs abhängig. Der Kostenplan wird üblicherweise vor der Operation erstellt und besprochen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass, sollten nach einem ästhetischen Eingriff ernste Komplikationen auftreten, die Übernahme der Kosten für die Behandlung dieser Komplikationen von Ihrer Krankenkasse abgelehnt werden kann. Daher empfehlen wir, eine Folgekostenversicherung abzuschließen. Informationen hierzu erhalten Sie auf der Internetseite unserer Fachgesellschaft oder bei Ihrem Beratungsgespräch.

  Direktor

Univ.-Prof. Dr. Adrien Daigeler

BG Klinik Tübingen
Klinik für Hand-, Plastische, Rekonstruktive und Verbrennungschirurgie
Schnarrenbergstr. 95
72076 Tübingen

Sekretariat :
Claudia Hölle

  07071 606-1036   07071 606-1037 choelle@bgu-tuebingen.de

  Leiterin Ästhetische Chirurgie

Ruth Schäfer

Klinik für Hand-, Plastische, Rekonstruktive und Verbrennungschirurgie

Sekretariat :
Claudia Hölle

  07071 606-1036   07071 606-1037 choelle@bgu-tuebingen.de

  Sprechstunde

Ästhetik

  07071 606-1036 choelle@bgu-tuebingen.de