Medizinisches Angebot

Die Handchirurgie umfasst die Therapie von frischen Verletzungen der Hand wie Nerven-, Sehnen- oder Gefäßverletzungen, Frakturen bis hin zu Amputationen bzw. Replantationen ebenso wie die Behandlung von chronischen Erkrankungen wie Gelenkverschleiß, Nervenengpasssyndromen, Morbus Dupuytren oder schnellenden Fingern. Moderne bildgebende diagnostische Verfahren einschließlich der Handgelenksspiegelung sind für uns selbstverständlich. Zum Angebotsspektrum zählt die minimalinvasive ambulante Versorgung häufiger handchirurgischer Erkrankungen ebenso wie die hochspezialisierte Versorgung komplexer handchirurgischer Erkrankungen.

Unsere Schwerpunkte sind:

  • Behandlung von Amputationsverletzungen (24-Stunden-Replantationsdienst)
  • Versorgung von Handverletzungen aller Art und Schwere inkl. Nervenverletzungen
  • Versorgung nach Verbrennung, Strom- oder chemischen Unfällen
  • Komplexe Handwurzelchirurgie
  • Versorgung von Knochenbrüchen der Hand und Handwurzel
  • Korrektur an Knochen und Gelenken (z. B. nach in Fehlstellung verheilten Knochenbrüchen)
  • Handgelenks- und Daumensattelgelenksarthroskopien (Schlüssellochchirurgie)
  • Druckentlastung bei Nerveneinengungen (Nervenkompressionssyndrome wie z. B. das Karpaltunnel- und Kubitaltunnelsyndrom)
  • Behandlung von Entzündungs- und Reizzuständen des Sehnengleitgewebes (z. B. schnellender Finger)
  • Rheumaerkrankungen
  • Verschiedene Verfahren zur Behandlung der knotigen Veränderung im hohlhandseitigen Bindegewebe (Morbus Dupuytren)
  • Tumoreingriffe
  • Laserbehandlung von Gefäßerkrankungen an der Hand
  • Behandlung von Verschleißerscheinungen an Knochen und Gelenken, z.B. prothetischer Gelenkersatz am Fingergelenk
  • Beratung, Anpassung und Training mit modernsten Prothesen nach Gliederverlust
  • Angeborene Fehlbildungen der Hand oder Erkrankungen im Säuglings- und Kindesalter

Zum Angebot der Klinik zählen darüber hinaus Verlaufskontrollen der handtherapeutischen Nachbehandlung in der Klinik oder Umgebung sowie die interdisziplinäre Rehabilitation und berufliche Wiedereingliederung nach schweren Handverletzungen. 

  Direktor

Univ.-Prof. Dr. Adrien Daigeler

BG Klinik Tübingen
Klinik für Hand-, Plastische, Rekonstruktive und Verbrennungschirurgie
Schnarrenbergstr. 95
72076 Tübingen

Sekretariat :
Claudia Hölle

  07071 606-1036   07071 606-1037 choelle@bgu-tuebingen.de