Notaufnahme

Notaufnahme

Notfalldienst: Rund um die Uhr - jeden Tag

In der Notaufnahme der BG Klinik Tübingen werden 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr alle Unfallverletzten durch einen unfallspezifischen, fachübergreifenden Notfalldienst der Maximalversorgung behandelt.

Unfallchirurgen und Orthopäden, Hand- und Plastische Chirurgen, Verbrennungsspezialisten, Anästhesisten und Radiologen stehen hier jederzeit zur Behandlung akuter Verletzungen bereit.

Entscheidend für das Überleben und die spätere Lebensqualität mehrfachverletzter Unfallopfer sind die schnelle und präzise Diagnose sämtlicher Einzelverletzungen sowie eine optimierte Versorgung nach standardisierten Qualitätsmaßstäben. Um die Überlebenschancen dieser besonders schwer verletzten Patienten zu verbessern, haben sich elf regionale Kliniken zum TraumaNetzwerk Südwürttemberg zusammengeschlossen. Die beteiligten Krankenhäuser wurden je nach Größe, Ausstattung und Struktur als lokale, regionale oder überregionale Traumazentren klassifiziert. 

Die BG Klinik Tübingen bildet zusammen mit dem Universitätsklinikum Tübingen das überregionale Traumazentrum dieses Verbunds.

Für die Behandlung von Verletzungsfolgen bis hin zur medizinischen, sozialen und beruflichen Rehabilitation werden zahlreiche Maßnahmen angeboten, die über spezielle Sprechstunden in Anspruch genommen werden können.

BG Klinik Tübingen
Schnarrenbergstr. 95
D-72076 Tübingen
  Notfall: 07071 606-1148
  Brandverletzte: 07071 606-1412 oder -1413
  07071 606-0

  Notaufnahme - Anlaufpunkte

Anlaufpunkt für Patienten:
Eingang Notfallambulanz

Anlaufpunkt für Rettungsdienst:
Liegendeinfahrt, Hubschrauberlandeplatz