Ärzte

Ärztliche Fort- und Weiterbildung

Gute Weiterbildung ist die beste Qualitätssicherungsmaßnahme. Nur der optimal weitergebildete  Arzt ist in der Lage, Spitzenmedizin zum Wohle seiner Patientinnen und Patienten einzusetzen.  Ein gutes Arbeitsklima schafft den Raum für Höchstleistung und Kreativität, die für die Weiterentwicklung unserer Behandlungsmethoden unerlässlich ist. Wir legen Wert darauf, dass unsere Mitarbeiter nicht nur gute Operateure werden, sondern auch in der Lage sind, Patientinnen und Patienten in der schwierigen Situation nach einer Erkrankung oder Verletzung verständnisvoll zu begleiten.

Eine tägliche Indikationsbesprechung, in der Therapieoptionen kritisch diskutiert werden, schult die differentialdiagnostischen und differentialtherapeutischen Fähigkeiten. Regelmäßige, interne Fortbildungsveranstaltungen verbessern in Ergänzung zum Eigenstudium die theoretischen Fähigkeiten. Morbiditäts- und Mortalitätskonferenzen vermitteln den Umgang mit Komplikationen und helfen, diese zu vermeiden.

Unsere Mitarbeiter besuchen regelmäßig auch externe Weiterbildungsveranstaltungen und rotieren im Rahmen von turnusmäßigen  Wechseln an andere Kliniken, um die Behandlungsmethoden unserer Klinik zu erweitern und stets aktuell zu halten.
Erfahrene Fachärzte leiten die Weiterbildungsassistenten an. Regelmäßige, dem Weiterbildungsstand entsprechende Lehrassistenzen trainieren die praktischen Fähigkeiten.

Unser Einarbeitungskonzept führt neue Mitarbeit an unsere Arbeitsabläufe heran. Regelmäßige Mitarbeitergespräche geben Feedback und eruieren ungenutzte Ressourcen zur stetigen Verbesserung der Weiterbildungsqualität zum Wohle unserer Patienten. 

Die Klinik verfügt derzeit über folgende Weiterbildungsermächtigungen im Bereich Ärztlicher Dienst:

 Unfall- und Wiederherstellungschirurgie
Facharztkompetenz Orthopädie und Unfallchirurgie
Verbundweiterbildung (48 Monate)
Univ.-Prof. Dr. med. Ulrich Stöckle
PD Dr. med. Andreas Badke
PD Dr. med. Fabian Stuby
Dr. med. Christopher Baron
Common Trunk Chirurgie / Basisweiterbildung Chirurgie
Verbundweiterbildung (24 Monate)
Univ.-Prof. Dr. med. Ulrich Stöckle
PD Dr. med. Andreas Badke
Zusatzweiterbildung Spezielle Unfallchirurgie
Univ.-Prof. Dr. med. Ulrich Stöckle (36 Monate)
Zusatzweiterbildung Akupunktur
Dr. med. Sven Weisser (nur WB-Inhalt)
 Klinik für Hand-, Plastische, Rekonstruktive und Verbrennungschirurgie
Facharztkompetenz Plastische und Ästhetische Chirurgie
Univ.-Prof. Dr. med. Adrien Daigeler (12 Monate, vorläufig)
Zusatzweiterbildung Handchirurgie
Univ.-Prof. Dr. med. Adrien Daigeler (12 Monate, vorläufig)
Basisweiterbildung Chirurgie
Univ.-Prof. Dr. med. Adrien Daigeler (12 Monate, vorläufig)
 Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Facharztkompetenz Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
Prof. Dr. med. dent Dr. med. Siegmar Reinert (60 Monate)
Zusatzweiterbildung Plastische Operationen
Prof. Dr. med. dent Dr. med. Siegmar Reinert (24 Monate)
 Abteilung für Radiologische Diagnostik
Facharztkompetenz Radiologie
Prof. Dr. med. Konstantin Nikolaou und PD Dr. Fabian Springer (60 Monate in Kooperation mit der Radiologischen Universitätsklinik Tübingen)

  Ärztlicher Direktor

Univ.-Prof. Dr. Ulrich Stöckle

Sekretariat :
Carmen Bigarella
Gabriele Mink

  07071 606-1001   07071 606-1002 sekretariat-aed@bgu-tuebingen.de