Zertifizierungen

Qualitätsmanagement

Zertifizierungen

Unsere Behandlungs- und Versorgungsqualität wird regelmäßig durch unabhängige Qualitätsprüfungen überprüft und durch folgende Qualitätszertifikate bestätigt:

 Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen (KTQ)

Im Rahmen der externen Überprüfung des erreichten Standes unseres Qualitätsmanagements sind wir im Juli 2015 nach den Kriterien der "Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen" (KTQ) rezertifiziert worden. Die externen Visitoren haben in ihrer viertägigen intensiven Überprüfung des Krankenhauses festgestellt, dass alle Qualitätsanforderungen z.B. in den Bereichen Patientenorientierung und Mitarbeiterorientierung sowohl im Akut- als auch im Rehabilitationsbereich in sehr guter Art und Weise erfüllt wurden.

 Zertifiziertes überregionales Traumazentrum

Das TraumaNetzwerk Südwürttemberg ist Teil der bundesweiten Initiative „Traumanetzwerk“ der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) und trägt zur weiteren Optimierung der medizinischen Versorgung von mehrfachverletzten Unfallopfern bei. Die BG Klinik Tübingen bildet zusammen mit dem Universitätsklinikum Tübingen das überregionale Traumazentrum des TraumaNetzwerks Südwürttemberg. Das zugrundeliegende Zertifizierungsverfahren setzt eine umfangreiche Überprüfung jeder Partnerklinik auf Einhaltung der Versorgungsstandards und der erforderlichen strukturellen und personellen Ressourcen voraus.

 Zertifiziertes EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung nach EndoCert

Seit Ende November 2014 sind wir als EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung zertifiziert. Die von der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) mitentwickelte Zertifizierung bescheinigt der BG Klinik eine sehr gute Qualität in der Versorgung von Patienten mit künstlichen Hüft- und Kniegelenken.
Die Fachexperten des EndoCert-Zertifizierungsverfahrens, das von der DGOOC und der Deutschen Gesellschaft für Endoprothetik mitgestaltet wurde, überprüfen die Qualität der Patientenbehandlung einer Einrichtung auf der Basis sogenannter Qualitätsindikatoren. Die Qualitätsindikatoren umfassen z.B. die Gesamtzahl der Eingriffe des Zentrums, die Anzahl der Eingriffe pro Operateur sowie die Einhaltung definierter Qualitätsstandards in Diagnostik, stationärer Behandlung und Weiterversorgung. Weitere Kriterien sind u.a. die regelmäßige Erfassung der Zufriedenheit von Patienten und Einweisern sowie die Überprüfung der Wartezeiten in den ambulanten Sprechstunden.

 ATT - Zertifiziertes AltersTraumaZentrum DGU ®

Unsere Alterstraumatologie, die wir in Kooperation mit der dem Paul-Lechler-Krankenhaus in Tübingen und der Rehabilitationsklinik Bad Sebastiansweiler betreiben, haben wir im Dezember 2016 erstmalig erfolgreich zertifiziert. Das Zertifizierungsverfahren wurde von der AG Alterstrauma der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU ®) erarbeitet und hat zum Ziel, die Kompetenz zur Steigerung von Qualität und Sicherheit in der Alterstraumatologie zu erlangen und nachhaltig zu erhöhen.

 Zertifizierte Akutschmerztherapie

Das Schmerzmanagementsystem der BG Klinik Tübingen basiert auf verbindlich festgelegten Verfahrensweisen, die gewährleisten, dass unsere Patienten im Bedarfsfall sehr schnell ein geeignetes Medikament zur Schmerzbekämpfung erhalten. Unsere Aktutschmerztherapie ist seit 2005 zertifiziert und unterliegt einer jährlichen Prüfung durch den TÜV Rheinland. Prüfgrundlage bildet die S3-Leitlinie "Behandlung akuter und posttraumatischer Schmerzen".

 Zertifiziertes Kopf-Hals-Tumor Zentrum

Das Zentrum für Kopf-Hals-Tumoren des Compresensive Cancer Center Tübingen (CCC) wurde zum ersten deutschen Organzentrum für Kopf-Hals-Tumoren zertifiziert. Das 2008 gegründete onkologische Kompetenzzentrum für Kopf-Hals-Tumoren (ZKHT) bestehend aus der Klinik für Mund-, Kiefer- undGesichtschirurgie, Plastische Operationen, mit ihren Standorten in der BG Klinik Tübingen und im Universitätsklinikum Tübingen, der Universitätsklinik für HNO-Heilkunde, der Radioonkologischen, Radiologischen und Hämato-Onkologischen Universitätsklinik wurde durch das unabhängige Unternehmen Onkozert im Auftrag der Deutschen Krebsgesellschaft erfolgreich zertifiziert.

 Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 der Zentralen Sterilgutversorgung

Unsere Zentrale Sterilgutversorgung wird jährlich durch den TÜV Süd nach der internalionalen Zertifizierungsnorm DIN EN ISO 9001:2008 geprüft. Durch die Einhaltung aller relevanter Normen und zahlreicher Qualitätssicherungsverfahren können wir bei der Aufbereitung von Medizin- und Sterilgutprodukten für unsere Patienten eine sehr hohe Sicherheit gewährleisten.

  Leiter Qualitätsmanagement

Sven Schorn

  0621 6810-8427   0621 6810-3310   sven.schorn@bgu-ludwigshafen.de