Dreidimensionale Oberflächenrekonstruktion tiefdermaler Wunden in Göttinger Minipigs

Forschungsgruppe

Dreidimensionale Oberflächenrekonstruktion tiefdermaler Wunden in Göttinger Minipigs

Die Zahl der chronischen und komplexen Wunden steigt stetig und somit auch das Interesse an innovativen Wundauflagen. Vor diesem Hintergrund wird der Effekt einer neu entwickelten modifizierbaren Collagenmatrix und der lokalen matrixassoziierten humanen Wachstumsfaktor rhGDF-5-Applikation auf die Wundheilung tiefdermaler Hautdefekte im Großtiermodell evaluiert. Die Ergebnisse werden mit modernen Wundauflagen sowie unbehandelten Wunden verglichen. Die Auswertungen erfolgen planimetrisch und histologisch in Hinsicht auf die Wundheilungszeit, Epidermisdicke und epidermale Zellzahl.

 Team
  • Dr. Wiebke Petersen
  • Dr. Manuel Held
  • Dr. Jan-Ole Werner (Medizinische Klinik des Universitätsklinikums Tübingen)
  • Dr. Jennifer Schiefer (Krankenhaus Köln-Merheim)
  • PD Dr. Jens Rothenberger
  • Univ.-Prof. Dr. Hans-Eberhard Schaller
  • Prof. Dr. Afshin Rahmanian-Schwarz (Helios Universitätsklinikum Wuppertal)
 Projekte
  • Entwicklung matrixassoziierter dermaler 3D-Konstrukte zur biologischen Oberflächenwiederherstellung
  • Evaluation der Wundheilung tiefdermaler Hautdefekte durch eine neu entwickelte modifizierbare Collagenmatrix im Großtiermodell
  • Evaluation der Wundheilung tiefdermaler Hautdefekte durch die lokale Applikation von matrixassoziiertem humanem Wachstumsfaktor rhGDF-5 im Großtiermodell
  • Vergleich neu entwickelter Matrices mit bereits etablierten Wundauflagen sowie mit unbehandelten Wunden
 Kooperationspartner
  • Helios Universitätsklinikum Wuppertal, Klinik für Plastische und Handchirurgie, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie (Klinikdirektor: Prof. Afshin Rahmanian-Schwarz)
  • Anatomisches Institut Tübingen - Universität Tübingen
 Ausgewählte Publikationen
  • Petersen W, Rahmanian-Schwarz A, Werner JO, Schiefer J, Rothenberger J, Hübner G, Schaller HE, Held M. The use of collagen based matrices in the treatment of full thickness wounds. Burns. Accepted Mar 2016.
  • Held M, Rahmanian-Schwarz A, Schiefer J, Rath R, Werner JO, Rahmanian S, Schaller HE, Petersen W. A novel collagen-gelatin scaffold for the treatment of deep dermal wounds – an evaluation in a minipig model. Dermatologic surgery. Accepted Nov 2015.
  • Schiefer JL, Rath R, Held M, Petersen W, Werner JO, Schaller HE, Rahmanian-Schwarz A. Frequent Application of the New Gelatin-Collagen Nonwoven Accelerates Wound Healing. Adv Skin Wound Care. 2016 Feb;29(2):73-8.
  • Held M, Rothenberger J, Tolzmann D, Petersen W, Schaller HE, Rahmanian-Schwarz A. Alteration of biomechanical properties of skin during the course of healing of partial-thickness wounds. Wounds. 2015 May;27(5):123-8.

  Leiterin und Koordinatorin

Dr. Wiebke Petersen

Klinik für Hand-, Plastische, Rekonstruktive und Verbrennungschirurgie

  07071 606-0 wpetersen@bgu-tuebingen.de

  Stv. Leiter

PD Dr. Manuel Held

Klinik für Hand-, Plastische, Rekonstruktive und Verbrennungschirurgie

  07071 606-0 mheld@bgu-tuebingen.de