Verzögerte Frakturheilung und Pseudarthrose

Forschungsgruppe

Verzögerte Frakturheilung und Pseudarthrose

Über 10% aller Knochenbrüche heilen nur verzögert oder nicht (Pseudarthrose). Die dafür zugrundeliegenden biologischen Mechanismen sind bis heute nicht vollständig geklärt. Unsere Forschungsarbeit basiert sowohl auf der Aufarbeitung retrospektiver Daten der letzten 7 Jahre als auch auf prospektiver Erfassung von Patienten mit Pseudarthrosen (‚Tübinger Pseudarthrosenregister’).  Ziel ist durch Analyse von Markern im Knochen und Blut die zugrundeliegenden biologischen Pathomechanismen besser zu verstehen und letztendlich eine verbesserte Therapie für die betroffenen Patienten zu erzielen.

 Team
  • Dr. sc. hum. Sabrina Ehnert
  • Dr. med. Elke Wintermeyer
  • Dr. rer. nat. Vrinda S Kumar
  • Dr. med. Ingo Flesch

Doktoranden:

  • Cand. med. Leonie Hägele
  • Cand. med. Tobias Vogel
  • Cand. med. Hauke Hillrich
 Projekte
  • Biologische Markeranalyse aus sowohl lokal gewonnenem pseudarthrotischem Knochen als auch systemisch in Korrelation zu zugrundeliegenden chronischen Erkrankungen
  • Retrospektive Datenanalyse von Pseudarthrosen der Tibia: ist die Nagelosteosynthese der Plattenosteosynthese überlegen?
  • Outcome- Analyse nach Versorgung von Pseudarthrosen am proximalen Femur nach Kondylenplattenosteosynthese im Vergleich zur Marknagelosteosynthese
  • Bringt die Doppelplattenosteosynthese bei distalen Femurpseudarthrosen ein verbessertes Outcome?
 Publikationen
  • Distinct Gene Expression Patterns Defining Human Osteoblasts' Response to BMP2 Treatment: Is the Therapeutic Success All a Matter of Timing?
    Ehnert S, Aspera-Werz RH, Freude T, Reumann MK, Ochs BG, Bahrs C, Schröter S, Wintermeyer E, Nussler AK, Pscherer S.
    Eur Surg Res. 2016;57(3-4):197-210.
  • BMP9 a possible alternative drug for the recently withdrawn BMP7? New perspectives for (re-)implementation by personalized medicine.
    Sreekumar V, Aspera-Werz RH, Tendulkar G, Reumann MK, Freude T, Breitkopf-Heinlein K, Dooley S, Pscherer S, Ochs BG, Flesch I, Hofmann V, Nussler AK, Ehnert S.
    Arch Toxicol. 2016 Jul 9
  • High success rate for augmentation compression plating leaving the nail in situ for aseptic diaphyseal tibial nonunions.
    Ateschrang A, Albrecht D, Stöckle U, Weise K, Stuby F, Zieker D.
    J Orthop Trauma. 2013 Mar;27(3):145-9
  • Production of VEGF receptor 1 and 2 mRNA and protein during endochondral bone repair is differential and healing phase specific.
    Reumann MK, Nair T, Strachna O, Boskey AL, Mayer-Kuckuk P.
    J Appl Physiol. 2010 Dec;109(6):1930-8.
  • TGF-beta1 as a marker of delayed fracture healing.
    Zimmermann G, Henle P, Kuesswetter (Reumann) M, Moghaddam A, Wentzensen A, Richter W, Weiss S.
    Bone. 2005 May;36(5):779-85.

  Leiterin

Dr. med. Marie Reumann

Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

  07071 606-0   mreumann@bgu-tuebingen.de

  Stv. Leiter

Dr. med. Adrian Meder

Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

(traumatische Pseudarthrosen)

  07071 606-0   ameder@bgu-tuebingen.de

  Stv. Leiter

Dr. med. Achim Weber

Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

(Pseudarthrose bedingt durch Arthrodesen, septische Pseudarthrosen)

Sekretariat:
Martina Greschner

  07071 606-1679   aweber@bgu-tuebingen.de

  Koordinator

PD Dr. med. Fabian Stuby

Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

Sekretariat:
Snezana Zivkovic

  07071 606-1164   07071 606-1002   fstuby@bgu-tuebingen.de

  Koordinator

Prof. Dr. Andreas Nüssler

Siegfried Weller Institut für Unfallmedizinische Forschung

Sekretariat:
Svetlana Gasimova

  07071 606-1065   07071 606-1978   anuessler­@bgu-tuebingen.de