Rehabilitation

Medizinische und berufliche Rehabilitation

Rehabilitation mit allen geeigneten Mitteln

Die optimale Rehabilitation nach einem Unfall führt nicht nur zu einer erheblichen Steigerung der Lebensqualität des Unfallverletzten, sondern erleichtert auch der Gemeinschaft dessen Wiedereingliederung in das Berufsleben.

Unser gesetzlicher Auftrag ist es, diese Rehabilitation „mit allen geeigneten Mitteln“ umzusetzen, um so eine möglichst komplette und zeitnahe Wiederherstellung der körperlichen Leistungsfähigkeit des Verunfallten zu erreichen. Dies ist die Grundlage unseres Reha-Konzeptes.

Die zentrale Stellung des gesetzlich festgelegten berufsgenossenschaftlichen Auftrags zur Heilbehandlung mit allen geeigneten Mitteln gebietet es, die Organisationsstruktur weiterzuentwickeln und den neuen Herausforderungen anzupassen. Die Rehabilitation orientiert sich an den Richtlinien der DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung) sowie den Leitlinien des Reha-Managements. Grundlage für unser Handeln sind das Klinikleitbild sowie das Reha-Leitbild, welche den Patienten in den Mittelpunkt stellen und die optimale Versorgung als wichtigstes Ziel definieren.

Die Rehabilitation beginnt so früh wie möglich nach Abschluss der Akutversorgung in den einzelnen Sektionen unseres Hauses, wie z.B. Traumatologie, Arthroskopie, Endoprothetik u.a. Die enge Verzahnung von Akutversorgung und Rehabilitation gewährleistet sowohl eine medizinisch optimale Versorgung als auch eine zielgerichtete Behandlungsplanung.

Die in unserer Klinik traditionell enge Zusammenarbeit mit den UV-Trägern und das umfangreiche Leistungsangebot der BG Klinik Tübingen im Rahmen des Berufsgenossenschaftlichen Heilverfahrens und der Rehabilitation ermöglichen die optimale Reintegration des Unfallverletzten in das Erwerbsleben. Die einzelnen „Bausteine“ unseres Behandlungskonzeptes gliedern sich in folgende Bereiche:

  • Akutbehandlung Arbeitsunfallverletzter
  • Wiederherstellungschirurgie bei Folge- und Spätzuständen nach Arbeitsunfällen
  • Steuerung und Durchführung der Rehabilitation nach Abschluss der Akutbehandlung
  • Begutachtung verbliebener Folgeschäden nach Arbeitsunfällen

Reha-Konzept

  Leitender Arzt

Dr. med. Bernd Hofbauer

Sekretariat:
Melanie Wagner

  07071 606-1538   07071 606-1539   mwagner@bgu-tuebingen.de