Physiotherapie

Physiotherapie

Für jedes Krankheitsbild ein spezielles Nachbehandlungskonzept

Unser Ambulantes Therapiezentrum bietet Ihnen professionelle Behandlungen für Rehabilitation und Regeneration. Sind Sie bei uns Patient, behandeln wir Sie individuell und zielgerichtet: Vor Therapiebeginn entwickeln wir mit Ihnen einen persönlichen Behandlungsplan, der Ihren physiotherapeutischen Befund, Ihre Fitness und Motivation, und Ihre Ziele berücksichtigt. Unser Physiotherapie-Team arbeitet nach aktuellen wissenschaftlichen Standards. Zusammen mit den Ärzten der BG Klinik Tübingen haben wir für die einzelnen Krankheitsbilder spezielle Nachbehandlungskonzepte entwickelt, die wir laufend den medizinischen Erkenntnissen anpassen. Wir bieten Einzeltherapien und Therapiegruppen und die gesamte Palette physiotherapeutischer Methoden.

 Physiotherapie in der Unfall-, Wiederherstellungschirurgie und Orthopädie

Die physiotherapeutische chirurgische Nachbehandlung in unserem Rehazentrum richtet sich nach den aktuellen Leitlinien und Behandlungspfaden der BG Klinik Tübingen. Dadurch bieten wir unseren Kunden eine den neuesten Standards entsprechende Behandlung, die sich an jedem einzelnen Patienten individuell orientiert.

 Physiotherapie in der Hand-, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie, Verbrennungschirurgie

Ein Team von geschulten Therapeuten bietet Ihnen eine kompetente und fachlich hochqualifizierte physiotherapeutische Nachbehandlung in den Bereichen Handchirurgie und Verbrennung. Auf Grund der engen interdisziplinären Zusammenarbeit mit der Klinik für Hand-, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie-Schwerbrandverletztenzentrum werden die Behandlungskonzepte immer den aktuellsten medizinischen Standards angepasst.

 Physiotherapie nach Sportverletzungen

Speziell ausgebildete Sport-Physiotherapeuten und Diplomsportlehrer betreuen Sie bei uns nach Sportverletzungen. Vor Behandlungsbeginn skizzieren wir mit Ihnen Ihren individuellen Trainingsplan. Wir üben mit Ihnen - Ihrer Sportart entsprechend - mit Hilfe auxotonischer und isokinetischer Trainingsgeräte und arbeiten mit Mitteln der Physiotherapie, Physikalischen Therapie und Medizinischen Trainingstherapie. Weiterführende Informationen zu Sportverletzungen.

 Physiotherapie im Rahmen der Behandlung neurologischer Krankheitsbilder

Wir behandeln Patienten mit neurologischen Krankheiten, wie Bandscheibenvorfällen, Spinalstenosen, Nervenengpass-Syndromen, Nervenverletzungen und Querschnittlähmungen in enger Zusammenarbeit mit der Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie und der Abteilung für Querschnittgelähmte der BG Klinik Tübingen. Das ermöglicht uns, Ihnen eine optimale Versorgung zu gewährleisten.

 Physiotherapie in der Intensivmedizin

Auf der Intensivstation der BG Klinik werden Patienten aus allen Fachbereichen des Hauses behandelt. Die Physiotherapie konzentriert sich in der hochakuten Therapiephase auf die Funktionen der Atmung, des Herz- Kreislaufsystems und des Bewegungsapparates.

In der Atemtherapie werden die unterschiedlichen Beatmungsformen der intensivmedizinischen Betreuung unterstützt. Therapie findet an komplett beatmeten sowie spontan atmenden Patienten statt. Ziel ist es, die Lungen bestmöglich zu belüften, um Sekretbildung zu verhindern und eine erhöhte Gefahr der Keimbesiedelung zu vermeiden.

Die Mobilität des Brustkorbes, besonders der Rippen, wird ebenso behandelt wie die Atemmuskulatur.
Am Bewegungsapparat werden alle Gelenke mit aktuellen Methoden behandelt, um eine  Einschränkung der Gelenkfunktion zu verhindern. Insbesondere bei komatösen Patienten oder Verbrennungspatienten stellt dies an die Therapie hohe Anforderungen, da keine aktive Mithilfe des Patienten möglich ist.

Oberstes Ziel ist neben einer guten Funktion des Atmungs- und Kreislaufsystems das rasche Wiedererlangen der vollen Mobilität der Patienten.

 Rehabilitation bei Querschnittlähmungen

Eine Verletzung oder Erkrankung des Rückenmarkes bedeutet für jeden Patienten einen dramatischen Einschnitt, der alle Lebensbereiche beeinflusst.

Unabhängig davon, ob die Querschnittlähmung frisch erworben wurde, oder ob bei bereits länger bestehenden Lähmung eine Wiederaufnahme notwendig geworden ist, begleitet und unterstützt unser erfahrenes Physiotherapeutenteam den Patienten während des gesamten Klinikaufenthaltes.

Am Aufnahmetag wird ein befundorientierter, individueller physiotherapeutischer Behandlungsplan mit dem langfristigen Ziel erarbeitet, für den Patienten die größtmögliche Selbstständigkeit (wieder) zu erreichen. In enger Absprache mit dem interdisziplinären Team aus Ärzten, Pflegekräften, Ergotherapeuten, Logopäden, Psychologen und Sozialdienst wird der Behandlungsplan ständig den aktuellen Möglichkeiten des Patienten angepasst.

Grundsätzlich werden die Patienten mit neurophysiologischen Techniken behandelt um einerseits das Regenerationspotential des Rückenmarks zu fördern und andererseits die Kraft, Koordination und Ausdauer der vorhandenen Muskulatur zu optimieren. Ein breites Spektrum an weiteren Behandlungstechniken, wie auch medizinisches Aufbautraining an modernen Geräten kommt befundabhängig zum Einsatz.

Bei entsprechender Indikation findet Lokomotionstraining auf dem Laufband, robotergestütztes Gehtraining im Exoskelett, sowie Gangschulung im Gehbarren statt.

Für das Erlernen der Rollstuhlhandhabung werden Rollstuhlsport, Hindernistraining und Stadttraining angeboten. Außerdem sind wir für die Versorgung mit Hilfsmitteln wie dem mechanischen Rollstuhl, speziellen Sitzkissen und Gehschienen zuständig.

In unserer Ambulanz bieten wir, bei ärztlicher Verordnung, physiotherapeutische Einzeltherapie, auch im Bewegungsbad, Gehtraining mit Exoskelett, Rollstuhlsport sowie Hindernistraining an. Außerdem besteht die Möglichkeit zur ambulanten Rollstuhlberatung und elektronischer Sitz-Druck-Messung.

  Leitung Ambulantes Therapiezentrum

Tina Heinzelmann

  07071 606-1250   07071 606-1960 pt-ambulanz@bgu-tuebingen.de

  Öffnungszeiten

Physiotherapie

Mo, Mi, Do: 08.00-18.00 Uhr

Di, Fr:  08.00-15.30 Uhr

Trainingstherapie

Mo, Mi, Do: 08.00-18.00 Uhr

Di, Fr:  08.00-16.00 Uhr